Logo

Wissenswertes über Holz

Ahorn (Platane) mäßig hart, fest, zäh und elastisch glänzendes, helles Holz, weiß, gelb oder rötlich. Tischplatten, Parkett, Drechslerarbeiten

Balsa sehr weich, hohe Schall- und Wärmedämmung weiß, weißgrau bis leicht rötlich, blassrötlichbraun. Modellbauholz, Isolationen, Korkersatz, Flugzeugbau

Birke hart, fest, zäh und elastisch, dauerhaft unter Wasser elfenbein bis blassrötlichgelb, seidiger Glanz. Stühle, Tische, Parkett, Gartenmöbel, Wasserbauten

Birnbaum hart, fest, oft auch spröde blass-bräunlich bis braunrot, gedämpft rosarot bis violett Furniere für anspruchsvolle Möbel, Werkzeuge

Buche (Rotbuche) zäh, wenig elastisch, sehr tragfähig gleichmäßig rötlichweiß bis rötlichbraun. Sitzmöbel, Parkett, Furniere, Sperrholz

Cordia sehr witterungsfest und frostbeständig, formstabil hellbraun bis rosabraun, stark nachdunkelnd. Aussenausstattung, Fenster in gebirgigen Höhenlagen

Douglasie (Oregon Pine) gute mechanische Festigkeit, witterungsfest hell, gelblich bis gelblich-braun, nachdunkelnd. Konstruktionsholz für Fenster, Türen, Böden, etc.

Ebenholz sehr hart und fest, spröde, witterungsfest braun, schwarz, oder dunkelgesteift. Edelfurniere für Möbel, Kunsttischler-Arbeiten

Elsbeere schwer, zäh, schwierig zu verleimen, gut polierbar gelbrötlich bis rotbraun. Drechsler- und Schnitzerholz, Ersatz für Birne bei Möbeln

Edelkastanie mittelschwer, ziemlich hart, fest und elastisch, wetterfest weiß-bräunlich, fahl- bis dunkelbraun. Möbel, Verkleidungen, Parkett, Wasserbau

Eibe ziemlich hart, sehr fest, zäh, elastisch und witterungsfest gelblich-weiß bis rotbraun oder orangebraun. Kunstschnitzerei, Spezialholz für Messwerkzeuge

Eiche schwer, hart, witterungsbeständig und sehr dauerhaft gelblich-weiß, hell- bis dunkelbraun. Stark beanspruchte Innen- und Außen-Konstruktionen

Erle weich, aber fest, leicht biegbar, dauerhaft unter Wasser rötlich-weiß bis gelbrot, oft dunkelbraune Markflecken. Möbel und Stühle, Modellholz, Schnitzereien

Esche hart, fest, zäh, wenig witterungsfest, hohe Elastizität gleichfarbig hellgelb bis gelblichgrau, matt glänzend. Sportgeräte, Stiele und Furniere für Möbel

Fichte gute Festigkeit, mäßig witterungsfest gleichfarbig weißlich bis strohgelb rötlich. Vielseitig einsetzbar im Konstruktionsbereich

Götterbaum seidig und weich, nicht sehr dauerhaft blassbraun bis gelblich- weiß. Als Möbelholz nicht im Gebrauch

Grenadille hochfest, sehr elastisch, schwer und witterungsfest gelb, bräunlich-weiß bis schwarz violett, glänzend. Spezialholz für Drechsler, Kunstgewerbe, Instrumente

Hemlock weich, mäßig fest, spröde und wenig witterungsfest gelblich- grau bis gelblich- braun Decken und Wandverkleidungen, Sauna- Ausstattung

Hickory sehr hart und zäh, mit hoher Biegfestigkeit weißlich bis rotbräunlich. Werkzeug- und Gerätestiele, Sportgeräte Maschinenbau

Iroko hohe Druck- Biegefestigkeit, etwas spröde, sehr dauerhaft gelblich grau bis olivebraun, stark nachdunkelnd. Fenster, Tore, Parkett, Labortische, Kirchenbänke

Jarrah sehr schwer und hart hellrosa, rotbräunlich bis dunkelrot, nachdunkelnd. Schwellen, Parkett, Bergbau und Wasserbauten

Kiefer (Föhre, Pinie) mäßig hart und spaltbar hellgelb bis rotbraun. Bauholz, Möbel, Parkett

Kirsche mäßig hart, elastisch und fest, nicht witterungsfest gelblich bis rötlich-braun, nachdunkelnd. Anspruchsvoller Innenausbau, Intarsien, Musikinstrumente

Lärche mäßig hart, ziemlich witterungsfest gelblich, rötlich-weiß bis intensiv rot- braun. Fenster, Böden, Schwellen, Profilbretter, Möbel

Linde weich, zäh, ziemlich elastisch, mäßig biegsam gelb bis rätlich-weiß, bisweilen grünliche Zonen, glänzend. Schnitzereien, Orgelbau, Bilderrahmen, Reißbretter

Mahagoni fest, mittelgrobe Struktur rotbraun, goldglänzend nachdunkelnd. Hochwertige Möbel, Yachtbau, Fenster und Türen

Niangon fest, mäßig schwindend, ziemlich witterungsfest rosafarben bis rotbraun, matt glänzend. Rahmenholz für Fenster- und Türenbau, Parkett, Leisten

Nußbaum mäßig dicht, fest, zäh und biegsam grau- weiß bis dunkelbraun, häufig gestreift. Möbel, Parkett, Täfelungen, Korpusse in der Klavierproduktion

Okoume elastisch aber wenig fest und wenig witterungsfest graurosa bis gelbstichig dunkelrosa Sperrholzerzeugung, Innenverkleidungen, Rückwände, Schubladen

Palisander sehr hart und fest, witterungsfest dunkelrosabraun bis violettbraun Dekoratives Holz für Luxuseinrichtungen, Holzblasinstrumente

Pappel (Espe) hohe Abnutzungsfestigkeit, nicht witterungsfest weiß, rahmgelb bis grün-braun Möbel, Flugzeugbau, Innenbaukonstruktionen, Zündhölzer

Pockholz sehr hart, reich an wasserabweisenden Inhaltsstoffen grüngelb bis dunkelolivebraun oder maronenbraun. Maschinenlager, Kegelkugeln, Zahnräder, Rahmenführungen

Queens Ebony sehr hart und fest, spröde, witterungsfest schwarz, gelblich gestreift. Edelfurniere für Möbel, Kunsttischlerarbeiten, Klaviaturen

Red Cedar gute Wärmeisolation, witterungs- pilz- und insektenfest fest gelblich braun bis dunkelrotbraun, matt glänzend. Fensterläden, Dachunterschläge, Decken und Wandverkleidungen

Redwood weich, harzfrei, gute Wärmeisolation, schwer entflammbar rötlich, leicht violett bis rötlichbraun, natürlicher Glanz. Fenster, Wand, Balkonverkleidung, Fenster, Schwimmhallen etc.

Robinie hart, sehr elastisch und zäh, witterungsfest, dauerhaft unter Wasser gelb, grünlich- weiß bis gelbbraun, gehobelt, goldglänzend. Parkette, Erd- und Wasserbauten, Wagnerarbeiten, Schiffsnägel

Rosskastanie weich, wenig fest und dauerhaft kreidig weiß bis hellgelblich oder blassbräunlich. Küchentische und Geräte, Knöpfe, Schnitzerei und Klavierbau

Sapelli mäßig hart, manchmal harzig, zedernähnlicher Geruch hellrosafarben, rotbraun, nachdunkelnd. Wohn- Schlafzimmer, Treppen, Vertäfelungen, Parkette, Handläufe

Tanne elastisch, sehr biegsam und tragfähig, mäßig witterungsfest gleichfarbig gelblichweiß, oft mit grauem Schimmer Konstruktionsholz, Türen, Fenster, Musikinstrumente

Teak recht elastisch und biegfest, fettig- wachsig und witterungsfest gelbbraun bis dunkelbraun, stark nachdunkelnd, schwarze Adern. Möbel, Fußböden, Fenster und Tore, Kunstgewerbe

Ulme (Rüster) mäßig dauerhaft, nicht witterungsfest gelblich bis rötlichbraun. Innenausbau und Möbel, Parkett, Spezialholz zum Schnitzen

Virola weich, wenig tragfähig rötlichbraun bis blassbräunlich Sperrholzerzeugung, Leisten, Profile, Verpackungen, Modellbau

Vogelbeere (Eberesche) hart, fest, zäh, wenig witterungsfest, hohe Elastizität weiß bis mittelbraun. Als Möbelholz nicht in Gebrauch

Weide weich und sehr biegsam, mäßig witterungsfest weiß, gelbbraun bis hellrot. Spezialholz für Korbflechtarbeiten

Weißbuche (Hainbuche) sehr fest, hart und zäh, nicht witterungsfest hellgrau bis gelblichweiß. Hackbretter- und Klötze, Parkette, Werkzeuge, Maschinenbau

Weymouthskiefer leicht und weich, wenig witterungsfest, dauerhaft unter Wasser gelblich-weiß bis rötlichgelb. Modellholz, Schnitzereien, Kisten und Bienenstöcke

Wenge schwer, sehr abriebfest, dauerhaft gegen Pilzbefall braun, braunschwarz nachdunkelnd mit hell- dunkel Streifung. Wertvolles dekoratives Möbelholz, Parkette, Treppenstufen

Yang (Keruing) sehr fest, grob, dauerhaft graubraun bis rotbraun. Intensiv genutzte Fußböden

Zebrano mittelhart, fest und elastisch, witterungsfest hellgelber bis goldbrauner Grund mit dunkel olivebraunen Streifen. Kunsttischler- und Drechslerarbeiten, dekorativer Möbelbau

Zeder witterungsfest, widerstandsfähig, gegen Pilzbefall gelblichrotbraun, nachdunkelnd, mit violettem Schimmer. Profilbretter, Leisten, Rahmen, Sportbootsbau

Zirbe mäßig fest, relativ weich gelb-weiß bis hellrötlich-braun. Stuben, Wandverkleidungen, Vertäfelungen, Schnitzarbeiten

Zwetschge mäßig hart, elastisch und fest, nicht witterungsfest gelblich, bräunlich bis rot-braun, fallweise violett getönt. Spezialholz für Kunsttischlerarbeiten und Intarsien